· 

Crowdfunding: Beethovens 9. Sinfonie in Bremerhaven

Crowdfunding: Beethovens 9. Sinfonie in Bremerhaven, Foto: Andre Kleinhanns
Crowdfunding: Beethovens 9. Sinfonie in Bremerhaven, Foto: Andre Kleinhanns

Beethovens 9. Sinfonie soll passend zum 30. Tag der Deutschen Einheit am 03./04.10.2020 im Bremerhavener Stadttheater aufgeführt werden und da es einen sehr großen Chor braucht, wurde hierfür ein Crowdfunding ins Leben gerufen, bei dem ihr euch sehr einfach beteiligen könnt! Mit dem Titel "Seid umschlungen, Millionen!" findet das Crowdfunding auf Startnext.com statt, der größten Crowdfunding-Community im deutschsprachigen Raum.

 

Ich persönlich verbinde viel, vor allem mit dem letzten Teil der 9. Sinfonie von Beethoven, welcher nächstes Jahr seinen 250 Jahrestag feiert. Das Gedicht "Ode an die Freude", von Friedrich Schiller, welches die Grundlage für den Chorteil ist, habe ich als Schüler auswendig gelernt und viele Jahre später auch verstanden, besser gesagt verinnerlicht!

Chor aus Bremerhavens Partnerstadt Kaliningrad

Ziel des Crowdfundings ist es, den Chor und die Solisten unserer Partnerstadt Kaliningrad mit einer fairen Gage für dieses einmalige Projekt zu gewinnen, mit einer zweiten Finanzierungsphase soll dann eine CD-Produktion unterstützt werden. 

 

Als Spender auf der Crowdfunding-Plattform habt ihr zudem die Möglichkeit ein kleines "Dankeschön" auszuwählen, z.B. bei 18 € einen handgeschriebenen Dankesbrief. Falls insgesamt zu wenig Spenden zusammen kommen, bekommt ihr euer Geld zurück. Möchtet ihr mehr über den Ablauf und die Möglichkeiten auf Startnext erfahren, dann findet ihr hier viele Fragen und Antworten.

 

Zudem gibt es einen tollen Kurzfilm auf YouTube, schaut gerne rein: 

Beethoven-Reihe des philharmonischen Orchesters Bremerhaven

Die 9. soll der krönende Abschluss einer langen Beethoven-Reihe des philharmonischen Orchesters am Stadttheater Bremerhaven werden. Wer sich hierfür und auch über die bisherigen Aufführungen etwas schlauer machen möchte, dem empfehle ich ein interessantes Interview mit Tonmeister Martin Rust auf der Webseite des Stadttheaters. 

Das wichtigste auf einem Blick

Hier könnt ihr auf Startnext unterstützen: 
https://www.startnext.com/seid-umschlungen-millionen

  • Finanzierungszeitraum: Eine Unterstützung ist bis zum 08.01.2020 möglich
  • 1. Finanzierungsziel: Ab einer Unterstützungssumme von 3.125 € kann dazu beigetragen werden, den Solisten und dem Chor eine faire Gagen zu zahlen.
  • 2. Finanzierungsziel: Ab einer Unterstützungssumme von 8.350 € kommen die Initiatoren dem Ziel einer CD-Produktion der 9. Sinfonie näher!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0